Pädagogisches Personal

Die ev. Kindertagesstätte St.-Petri- Rüningen sucht ab sofort eine/n Erzieher/in mit 19,5 Wstd.und zum 01.11.2016 eine ‘Springerkraft’ mit 21,00 Wstd.

In unserer Kindertagesstätte werden zurzeit 65 Kinder im Alter von einem Jahr bis sechs Jahren ganztags betreut. Neben einer Krippengruppe haben wir noch zwei Kita Regelgruppen.
Ein Wort zu unserer Arbeit: Wir arbeiten nach dem halboffenen Konzept, d.h. die Kinder werden in Stammgruppen betreut und nutzen nach Absprache alle Räume im Haus und das Außengelände. In altershomogenen Gruppen werden die Kinder wöchentlich in verschiedenen Projekten, in Schulgruppen, Turngruppen und im religionspädagogischen Kreis zusätzlich zu den Gruppenthemen gefördert. Es ist uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen und als gleichwertige Persönlichkeiten erfahren und entwickeln können. Unser Motto ist: “Hilf mir, es selbst zu tun”. Dazu gehört auch eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, die durch einen regelmäßigen Austausch gepflegt wird.
Grundlage unseres pädagogischen Angebots ist der Nds. Bildungs- und Orientierungsplans.
Seit 2011 verfügt unsere Kita über ein zertifizierungsfähiges Qualitätshandbuch nach DIN EN ISO 9001: 2008 und arbeitet nach diesem System.

Wir erwarten:
* Freude an der Arbeit mit Kindern
* Spaß am Entwickeln neuer Projekte und im Kindergartenalltag zu integrieren
* Verantwortungsbewusstsein
* Mitgliedschaft in der ev. Kirche
* Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem eignen Glauben
* Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
* Kenntnis hinsichtlich des Nds. Bildungs- und Orientierungsplans

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich an die:
Ev. – luth. Kindertagesstätte St. Petri
z.Hd. Frau Geermann
Schwarzer Weg 2
38 122 Braunschweig

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Sottrum 2016

CIMG6113-neuAuch in diesem Jahr ging es für die ‘Gelb-Cappies’ von St. Petri wieder auf große Sottrumfahrt. Pünktlich um 08.30 Uhr setzten wir uns bei besten Wetter in den großen Bus und machten uns auf den Weg Richtung Hildesheim.  In Sottrum angekommen, gab es erst mal ein Frühstück, um die Energiereserven für die kommenden Stunden zu füllen. Dann ging es auch schon los… Auf dem großen Hüpfkissen wurden  neue Bestleistungen im Hochsprung erreicht und in der Freizeithalle wurden die kleinen-einzelnen Räume erkundet. Anschließend folgte man dem Tarzan und Jane-Pfad, der die Kinder zur großen Rutsche und dem angrenzenden Wasserspielplatz führte. Bei der Goldwaschanlage wurde ausdauernd nach mehreren Goldklumpen gesiebt um das Vermögen zu mehren ;-).  Natürlich wurden auch wieder die Tiere auf dem ‘Bauernhof’ begrüßt!  Die Zeit verging wieder wie im Flug. Um 14.00 Uhr stand der Bus zur Abfahrt bereit. Während der Rückfahrt ließen wir den Tag noch einmal Revue passieren und konnten einige müde, aber sehr glückliche Kinderaugen sehen.

CIMG6063-neu CIMG6092-neu CIMG6084-neu CIMG6068-neu CIMG6059-neu CIMG6054-neu CIMG6049-neu CIMG6043-neu CIMG6038-neu CIMG6022-neu CIMG6014-neu CIMG6011-neu CIMG6007-neu CIMG6001-neu CIMG6124-neu

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Abschlussfahrt 2016

CIMG5911-neu

Am Dienstag trafen sich unsere zukünftigen Schulkinder bereits um kurz vor halb acht, um mit Bus und Bahn in         Richtung Wolfsburg zu gelangen. Auch in diesem Jahr war das `Phaeno`das Ziel. Nach knapp einstündiger Fahrt erreichte man den Wolfsburger Bahnhof und ging die restlichen Meter zu Fuß. Dort angekommen, gab es wieder viel zu entdecken und zu staunen.  Besonders das “schiefe Haus” und der “Bandgenerator”, der vor allem den Erzieherinnen die Haare zu Berge stehen ließ, kamen bei den Kindern besonders gut an. Trotz des an diesem Tages gutbesuchten Phaenos, ließen die Kinder keine Möglichkeit aus, neue Erfahrungen aus unterschiedlichsten Bereichen zu sammeln. Sei es das experimentieren mit Wasser, das auseinandersetzen mit den eigenen Sinnen, oder auch das Wirken von Kräften. Gegen 15.00 Uhr kamen die Kinder dann pünktlich in Rüningen an. CIMG5866-neu CIMG5860neu

CIMG5916-neu CIMG5903-neu CIMG5897-neu CIMG5895-neu CIMG5889-neu CIMG5887-neu CIMG5885-neu CIMG5850-neu CIMG5920-neu

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Neues aus der ‘Jesusgruppe’

CIMG5936-2

Im Moment beschäftigen wir uns in der Jesusgruppe mit dem Kreuzweg Jesu. Zu Ostern betrachteten wir dazu verschiedene ‘Kamishibai’ und stellten verschiedene Szenen, mit Hilfe von Figuren, Bausteinen und Tüchern, nach. Letzte Woche intensivierten wir die Begegnung vom auferstandenen Jesus mit seinen Jüngern am See Genezareth. Dabei versucht er sie aufzurichten und ihnen wieder Hoffnung zu schenken. Das hatten sie auch bitter nötig. Die Jünger waren verwirrt und erschrocken, als sie die Nachricht vom leeren Grab aus dem Munde der Frauen vernahmen. Ihre Reaktion auf die aufgeregte Mitteilung der Frauen wird vom Evangelisten Lukas mit folgenden Worten beschrieben: „Und es erschienen ihnen diese Worte als leeres Gerede und sie glaubten den Frauen nicht.“

CIMG5942 CIMG5940 CIMG5943 CIMG5945-neu CIMG5937-neu

Der Text aus Johannes 21, 1-17

Simon Petrus sagte: »Ich gehe fischen.« – »Wir auch«, sagten die anderen, »wir kommen mit.« Sie gingen zum Boot hinaus und legten ab, aber in jener Nacht fingen sie nichts.
Als es dann Tag wurde, stand Jesus am Ufer, doch die Jünger erkannten ihn nicht. »Kinder«, rief er ihnen zu, »habt ihr nicht ein paar Fische für das Frühstück?« – »Nein«, riefen sie zurück, »nicht einen einzigen!« »Werft das Netz auf der rechten Seite des Bootes aus!«, forderte er sie auf. »Ihr werdet sehen, dass ihr etwas fangt.« Sie warfen das Netz aus, aber dann konnten sie es nicht mehr einholen, solch eine Menge Fische hatten sie gefangen. Da sagte jener Jünger, den Jesus besonders liebte, zu Petrus: »Es ist der Herr!« Als Simon Petrus ihn sagen hörte: »Es ist der Herr«, warf er sich das Obergewand über, das er bei der Arbeit abgelegt hatte, band es fest und sprang ins Wasser, um schneller am Ufer zu sein. Die anderen Jünger kamen mit dem Boot nach, das Netz mit den Fischen im Schlepptau. Sie hatten es nicht weit bis zum Ufer – nur etwa hundert Meter.
Als sie aus dem Boot stiegen und an Land gingen, sahen sie ein Kohlenfeuer, auf dem Fische brieten; auch Brot lag dabei. »Bringt ein paar von den Fischen, die ihr eben gefangen habt!«, forderte Jesus sie auf. Da stieg Simon Petrus ins Boot und zog das Netz an Land. Es war voll von großen Fischen, im Ganzen hundertdreiundfünfzig. Und trotz dieser Menge riss das Netz nicht.
»Kommt her und esst!«, sagte Jesus. Die Jünger hätten ihn am liebsten gefragt: »Wer bist du?« Aber keiner von ihnen wagte es; sie wussten, dass es der Herr war. Jesus trat ans Feuer, nahm das Brot und gab es ihnen und ebenso den Fisch.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Fasching in der KiTa

CIMG5706-neu

Prinzessinnen, Polizisten, Superhelden und noch viele Weitere statteten am vergangenen Montag unserer KiTa einen Besuch ab, um mit uns die fünfte Jahreszeit zu feiern! In der Froschgruppe wurde mit dem Mund nach Äpfeln getaucht, die Igelgruppe bot verschiedene ‘Puste-Experimente’ an und in unserem Flur gab es ganz zauberhafte Karnevalsmusik! Es war also ordentlich was los bei uns!!! Doch bevor der heitere Spaß beginnen konnte, mussten sich alle Kinder und Erzieher erst einmal vorstellen… Dazu gestalteten wir einen Stehkreis und die aufgerufenen Persönlichkeiten durften sich und ihre Verschmückung einmal ganz genau präsentieren. Dazu folgte jedesmal ein lautes…. RÜNINGEN HELAU!

„Wer als Prinzessin verkleidet ist,
tritt ein, tritt ein, tritt ein.
Der machet im Kreis einen tiefen Knicks, tiefen Knicks.
Prinzessin dreh dich, Prinzessin dreh dich, Prinzessin dreh dich herum.
Prinzessin dreh dich, Prinzessin dreh dich, Prinzessin dreh dich herum.“

CIMG5703-neu CIMG5702-neu CIMG5700-neu CIMG5698-neu CIMG5695-neu CIMG5694-neu CIMG5692-neu CIMG5690-neu

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Forscher am Werk…

CIMG5638-neu

Da sich unsere Kinder gerade sehr intensiv mit dem Element ‘Wasser’ beschäftigen, (s. Waschraum :-) ) lag es nahe, dass wir dieses aufgreifen wollten und den Kindern einige neue Möglichkeiten zeigen wollten, wie man sich dem Wasser nähern kann. Zu Anfang bastelten wir dazu einen ‘Wassergucker’ und füllten eine Schüssel mit Wasser. Anschließend musste die Schüssel noch mit einigen Gegenständen befüllt werden. Dazu nahmen die Kinder Muggelsteine, Murmeln und Glitzer. In den kommenden Wochen und Monaten wollen wir uns weiterhin mit einigen Experimenten beschäftigen.

CIMG5639-neu CIMG5637-neu

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weihnachtszeit 2015

CIMG5604-neuDie Weihnachtszeit haben wir mit den Kindern wieder ausgiebig genossen. Bereits im November begannen wir mit der “Verschmückung” unserer Räumlichkeiten. Die Kinder bastelten zusammen mit den Erziehern einen spektakulären Adventskalender, aus welchem dann jeden Tag ein neues “Glückskind” gezogen wurde. Dann stand auch wieder das obligatorische Stiefel-putzen auf dem Programm. Und tatsächlich… Dem Nikolaus waren die sauberen Stiefel eine kleine Überraschung wert, die jedes Kind mit nach Hause nehmen durfte. Aber auch die gesammten Gruppen wurden von ihm bedacht! Es gab neue Puzzle, Stifte, Gesellschaftsspiele, etc. Ebenfalls hörten sich die Kinder die Weihnachtsgeschichte an und betrachteten -ganz altmodisch- mehrere Dias.

CIMG5603-neu CIMG5590-neu CIMG5587-neu CIMG5579-neu CIMG5576-neu CIMG5575-neu CIMG5568-neu CIMG5608-neu CIMG5603-neu CIMG5590-neu

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Erzieher/in für 31 Std./Wo. gesucht.

Die ev. Kindertagesstätte St.-Petri- Rüningen sucht zum 1.2.2016 eine/n Erzieher/in mit 31 Wstd. Die Stelle ist unbefristet.
In unserer Kindertagesstätte werden zurzeit 65 Kinder im Alter von einem Jahr bis sechs Jahren ganztags betreut. Neben einer Krippengruppe haben wir noch zwei Kita Regelgruppen.
Ein Wort zu unserer Arbeit: Wir arbeiten nach dem halboffenen Konzept, d.h. die Kinder werden in Stammgruppen betreut und nutzen nach Absprache alle Räume im Haus und das Außengelände. In altershomogenen Gruppen werden die Kinder wöchentlich in verschiedenen Projekten, in Schulgruppen, Turngruppen und im religionspädagogischen Kreis zusätzlich zu den Gruppenthemen gefördert. Es ist uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen und als gleichwertige Persönlichkeiten erfahren und entwickeln können. Unser Motto ist: “Hilf mir, es selbst zu tun”. Dazu gehört auch eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, die durch einen regelmäßigen Austausch gepflegt wird.
Grundlage unseres pädagogischen Angebots ist der Nds. Bildungs- und Orientierungsplans.
Seit 2011 verfügt unsere Kita über ein zertifizierungsfähiges Qualitätshandbuch nach DIN EN ISO 9001: 2008 und arbeitet nach diesem System.

Wir erwarten:
* Freude an der Arbeit mit Kindern
* Spaß am Entwickeln neuer Projekte und im Kindergartenalltag zu integrieren
* Verantwortungsbewusstsein
* Mitgliedschaft in der ev. Kirche
* Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem eignen Glauben
* Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
* Kenntnis hinsichtlich des Nds. Bildungs- und Orientierungsplans

Wir bieten:
* Eigenverantwortliche Gestaltung eines interessanten Arbeitsfeldes
* Vergütung nach TV-L E 8
* Stundenumfang 31 Stunden wöchentlich
* ein aufgeschlossenes Team
* eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten
* die Arbeit nach einem Qualitätsmanagementsystem
* fachliche Begleitung und Fortbildung durch die Fachberatung

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich bis zum 15.11.2015 an die:
Ev. – luth. Kindertagesstätte St. Petri
z.Hd. Frau Geermann
Schwarzer Weg 2
38 122 Braunschweig

Verfasserin: Frau Geermann


Posted in Uncategorized | Leave a comment

Besuch beim Zahnarzt

CIMG4700-neu

Wie jedes Jahr im Oktober, besuchten wir auch 2015 den örtlichen Zahnarzt Dr. Petermann, der den Kindern seine Arbeit als Zahnarzt vorstellte. Die freundliche Zahnarzthelferin erklärte uns einzelne Instrumente und das Zahnarzt-Besteck. Einige Utensilien durften die Kinder auch wieder mit in die KiTa nehmen. Wir sagen vielen Dank für das Zeit nehmen und freuen uns auf den kommenden Besuch mit den Kindern im nächsten Jahr! :)

CIMG4707-neu CIMG4701-neu

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Ordentlich Leben im Haus…

CIMG4632-neu

Im Sommer haben unsere KiTa 20 Kinder verlassen, die sich jetzt als ABC-Schützen behaupten dürfen. Doch keine Angst, der Nachwuchs steht schon parat. Wer in den letzten Tagen unsere KiTa betreten hat, der wird schon mitbekommen haben, dass es eine gewaltige Verjüngungskur in unserer Einrichtung gab. In beiden Gruppen (Igel und Fröschen) besteht die Hälfte der Gruppe aus Kindern, die im September neu zu uns gekommen sind. Natürlich ist so eine Umstellung für die Kinder, Eltern und Erzieher nicht immer einfach, aber unsere “Neuen” haben sich mittlerweile schon gut eingelebt (s. Fotos). Auch dadurch, dass unsere ‘alten Hasen’ ihnen als Paten zur Seite standen, konnte der erste Trennungsschmerz vielleicht etwas abgemildert werden. ;-) Wir freuen uns jedenfalls auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr!!!

CIMG4646-neu CIMG4645-neu CIMG4603-neu CIMG4599-neu CIMG4598-neu CIMG4594-neu CIMG4635-neu

Posted in Uncategorized | Leave a comment